Eine Rede halten – bei Fest, Geburtstag, Jubiläum, Hochzeit …

Wahrscheinlich stehen Sie vor der Aufgabe, eine Rede halten zu wollen oder zu müssen. Gehen wir mal von ersterem aus. Und nun suchen Sie den ultimativen Lösungsvorschlag. Da muss ich sagen, den wird es nirgends geben. Aber ich kann Ihnen vieles hilfreiches anbieten, aus diesem großen Kuchen nehmen Sie sich einfach die passenden Stücke raus. Sozusagen Rosinenpicken.
Sie werden Tips gegen Nervosität finden, Ratschläge zum richtigen Aufbau einer Rede und einige Musterreden.
Bei Ihnen bleibt immer die Aufgabe, den konkreten Anlass Ihrer Rede und die passenden Details zu berücksichtigen.
Und halten müssen Sie Ihre Rede auch. Dass das nicht immer das einfachste ist, kann ich Ihnen nachfühlen. Ich gestehe, zuhören fällt auch mir leichter. Aber ich weiss, Sie können eine passende, amüsante Rede halten.

Was tun gegen Lampenfieber, Hänger und Schweißausbrüche – Tips für Redner

Zu allererst: Aufregung, Lampenfieber, zitternde Knie sind Dinge, die uns Menschen seit Urzeiten in aufregenden, ungewohnten Situationen begleiten. Damals stand uns eine feindliche Horde gegenüber. Wer da nicht flink und geschickt, auch rhetorisch, reagieren konnte, hatte ganz schlechte Karten. Das Überleben stand auf dem Spiel, Nahrung, Behausung und Nachkommen. Unser Körper richtet sich auf maximale Leistungen aus, reduziert die Verdauung und schickt alle Energie an die Muskeln und Sinne. Heute sind die feindliche Horden „die Zuhörer“ und physisches Überleben ist sicher. Ob die Rede dann mit Buhrufen oder Applaus bedacht werden wird, ist freilich nicht vorherzusagen. Dieser uralte Reflex mit feuchten Händen, Schweißausbrüchen, Magendrücken und schnellem Herzschlag sowie dem Weglaufenwollen hat sich über Jahrtausende weitervererbt.
Dieses Lampenfieber hat eigentlich jeder, wenn es um öffentliche Auftritte geht, egal ob es der große Manager ist, der altgediente Politiker oder der Comedy-Star. Dabei spielt es keine Rolle, wie groß die Öffentlichkeit ist, wie klein der Rahmen ist.

Sagen Sie sich immer wieder: jeder andere würde genauso sich nicht blamieren wollen und hätte mit Schweiß auf der Stirn und zitternden Händen zu tun. Nehmen Sie es als Trost, Sie können etwas gelassener damit umgehen.

Übung macht Meister

Das Lampenfieber ist etwas ganz natürliches. Dafür muss man sich nicht schämen. Es ist eine normale und nachvollziehbare Reaktion auf die augenblicklichen Gegebenheiten. Je ungewohnter es ist, sich selber in der Öffentlichkeit zu präsentieren, um so mehr ist Unsicherheit vorhanden. Mit mehr Übung steigt die Souveränität. Nicht umsonst gibt es das Sprichwort „Übung macht den Meister“.

Menschen, die öfter oder jeden Tag z.B. Auf der Bühne stehen, möchten das Lampenfieber nicht missen. Sie emfinden es als Allerschönstes, was man haben kann. Sehen Sie auch ihr Lampenfieber als Vorfreude und sehen es positiv. Der Körper braucht das Adrenalin, um zu funktionieren. Sie sind für ihren großen Moment gewappnet.


Gekonnt eine Rede halten - empfehlenswerte Bücher


Abruf der Information: 15.10.2018 12:53:16Informationen Preise können jetzt höher sein.
Erfolgreich Reden halten für Dummies
6,80 EUR
So halte ich eine gute Rede: In 7 Schritten zum Publikumserfolg (dtv Beck Wirtschaftsberater)
6,90 EUR
Die passende Rede für jeden Anlass: Für private und berufliche Ansprachen. Mit vielen Musterreden und Profi-Tricks (humboldt - Information & Wissen)
19,99 EUR
Die perfekte Rede: So überzeugen Sie jedes Publikum
24,90 EUR
Der Weg zum Topspeaker: Wie Trainer sich wandeln, um als Redner zu begeistern
32,54 EUR
* Preisangaben Maßgeblich für den Verkauf im angegebenen Shop sind nicht die hier angezeigten Preise und Versandkosten, sondern die zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Anbieters (Verkäufers) angegebenen Preise und Versandkosten.
geburtstagsgeschenk24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.